Angebote zu "Fest" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Warum Frauen Einhörner lieben und Männer Hornoc...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Buch für alle großartigen Frauen, die noch Träume im Leben haben und den Hornochsen aus dem Weg gehen wollen. Hier erfährst du, wie du mit Freude und Leichtigkeit durch den Feenstaub, über den Regenbogen, bis an dein Ziel gelangst. Jede Frau verdient das zauberhafteste Leben voller außergewöhnlicher Augenblicke. Momente, die so schön sind, dass wir zwischen Realität und Märchen nicht mehr unterscheiden können. Die 27-jährige Kim Loges ist Single, wohnt in Frankfurt und arbeitet in einer Anwaltskanzlei. Nicht wirklich ihr Traumjob - aber er bezahlt ihre Rechnungen. Im Großen und Ganzen könnte sie eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben sein - wenn da nicht immer wieder dieser Wunsch nach mehr wäre. Etwas Außergewöhnlicheres als das. In der Liebe scheint es wie verhext. Ständig gerät sie an den falschen Typ von Mann, der von heute auf morgen wieder aus ihrem Leben verschwindet. Frustriert verbringt sie so manchen Abend alleine auf dem Sofa. Nach einer stressigen Arbeitswoche und dem nächsten geplatzten Date, stellt sie fest, dass es dringend mal wieder Zeit für einen Urlaub und etwas Abstand wird. Kurz darauf reist sie mit ihrer Freundin Sara nach Mallorca. Auf dieser Reise sammelt sie viele Erfahrungen und Eindrücke, die sie ins Grübeln bringen. Führt ihr derzeitiger Weg sie wirklich dorthin, wo sie wirklich hin möchte? Zurück in Deutschland beschließt sie daher, endlich ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und ihre Träume wahr werden zu lassen. Vorbei die Zeit, in der sie ihren Gefühlszustand nur von der Männerwelt abhängig gemacht hat! Nicht alle ihre Freunde sind von ihren neuen Plänen begeistert - zu Beginn nicht einmal ihre beste Freundin Lisa. Doch davon lässt sich Kim nicht beirren. Es beginnt ein schöner, aber auch manchmal steiniger Weg. Und als sie endlich einmal anfängt, sich auf sich selbst zu konzentrieren und zu tun, was ihr Spaß macht, ergeben sich alle anderen Dinge, denen sie vorher hinterhergejagt ist, scheinbar wie von selbst.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Tibidabo - All das gebe ich dir
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was können Mann und Frau einander geben? Sie haben eine sorgenfreie Ehe geführt, Gisela, die Textildesignerin, und Hans Gerster, der Alleinerbe des Familienunternehmens ModTex. Aber nun steht die Textilfirma kurz vor der Insolvenz. Das Übernahmeangebot aus Korea ist für den traditionsverbundenen Hans keine Lösung. Gisela versucht, ihren Mann aufzurichten. Sie fasst den Plan, mit Hans in Spanien Urlaub zu machen, noch einmal ausspannen, Abstand gewinnen, um danach ein neues, bescheideneres Leben zu beginnen. Widerstandslos willigt Hans ein. Sonne, ein ruhiges Ferienhaus und abwechslungsreiche Ausflüge helfen ihm tatsächlich, die Firmenschatten allmählich abzuschütteln. 'Tibidabo', sagt Gisela eines Abends, als sie glücklich wie zwei Jungverliebte auf dem Berg Tibidabo hoch über Barcelona sitzen. 'Das bedeutet: All das werde ich dir geben!' Doch dann gibt es Gisela plötzlich nicht mehr. Sie wollte nur schnell im Nachbarort Zigaretten kaufen und kehrt nicht mehr zurück. Bald darauf führt die spanische Polizei Hans an einen Abgrund über dem Meer, in dessen felsiger Tiefe nur noch die Trümmer von Giselas Cabrio auszumachen sind. Hans erleidet eine Herzattacke, von der er sich nur langsam im Krankenhaus erholt. Bei der Durchsicht der Gerstnerschen Dokumente stellt sich heraus, dass Hans Vater bei seiner Hochzeit eine Lebensversicherung für Gisela und ihn abgeschlossen hat. Die Versicherungssumme rettet ModTex vor der Insolvenz. Acht Jahre später. Trotz Giselas Tod ist für ihn die innige Verbindung mit ihr nie abgerissen. Er folgte seinem Empfinden, Gisela wäre gar nicht tot. Nahezu alle wichtigen Entscheidungen traf er im inneren Dialog mit ihr, so auch seine Heirat mit Petra Reichenberg. Er und Petra verbringen ihre Hochzeitsreise auf Mallorca. Da geschieht das Unglaubliche: Bei der Besichtigung einer mallorquinischen Klosterkirche entdeckt Hans unter den Votivgaben der kleinen Kapelle ein Foto und glaubt darauf Gisela zu erkennen. Darunter steht auf Deutsch der Satz: 'Bitte gib, dass alles gut wird!' Er verbringt die nächsten Tage mit einer verzweifelten Jagd quer über die Insel, das Foto in der Tasche, fest davon überzeugt, dass Gisela lebt, wild entschlossen, sie zu finden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Wicherts von nebenan - DVD 12
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Folge 34: 'Die Heide, Hannelore und Hotels' Martin, der Bekannte von Elke und Andy, wurde erwischt, als er mit einer gefälschten Scheckkarte an einem Geldautomaten hantierte. Jetzt muss er ins Gefängnis. Familie Wichert ist bemüht, dem noch nicht vorbestraften und an Diabetes leidenden Martin zu helfen. Oma Käthe versucht, bei Dr. Dr. Gürtler Unterstützung zu finden. Eberhard bespricht Martins missliche Lage mit Hannelore. Schließlich kann Frau Tenstaag ihre weitläufigen Beziehungen spielen lassen. Martin wird zu acht Monaten Haft mit Bewährung verurteilt. Hannelore geht weiter auf Inspektionsreise, um Hotels zu testen. Diesmal wird sie von ihrem Mann begleitet. Außer einem seltsamen Gericht namens 'Hoppel Poppel' gibt es in diesem Hotel allerdings kaum etwas zu beanstanden. Das Ehepaar Wichert kann die Reise in die Heide wie einen Urlaub genießen. Als die beiden wieder in Berlin sind, veranstaltet Frau Tenstaag ein großes Fest. Folge 35: 'Mallorca, auf und davon' Die Wicherts fahren nach Mallorca. Am Flugplatz werden sie von ihrem alten Freund Paco abgeholt. Die Ferienhausanlage ist mittlerweile ziemlich verfallen. Viele der alten Besitzer haben verkauft. Im Wichtertschen Haus waren Eindringlinge, Haschkrümel im Aschenbecher sprechen für sich. Andy ist eifersüchtig auf den Fischer José, der Elke schöne Augen macht. Elke berichtet Hannelore, dass sie im vierten Monat schwanger ist. Eberhards Urlaubsglück wird von Nachrichten aus der 'Möbelunion' getrübt. Martin hat herausgefunden, daß Tenstaag Geld vom Firmenkonto illegal abgezweigt hat, deshalb will er sofort nach Berlin zurück. Hannelore soll sich währenddessen um den Verkauf des Ferienhauses kümmern, bevor die Preise noch mehr fallen. In Berlin gibt es inzwischen wegen Tenstaag eine Auseinandersetzung zwischen Uschi und Käthe. Folge 36: 'Das Krokodil' Eberhard will zurück nach Berlin, aber schon auf dem Flughafen von Mallorca kehrt er um: Er braucht dringend Erholung und vertraut Tenstaag. Durch einen Anruf erfährt er, dass es in der Möbelunion bestens läuft. Auf langen Strandspaziergängen will Makler Kraemer die Wicherts zum Verkauf ihres Ferienappartements zum halben Preis überreden. Andy tritt beim Baden in einen Seeigel und wird von Hannelore und Elke verarztet. Hannelore bemüht sich umsonst, die beiden auf einen Hochzeitstag festzulegen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Wicherts von nebenan - DVD 12
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Folge 34: 'Die Heide, Hannelore und Hotels' Martin, der Bekannte von Elke und Andy, wurde erwischt, als er mit einer gefälschten Scheckkarte an einem Geldautomaten hantierte. Jetzt muss er ins Gefängnis. Familie Wichert ist bemüht, dem noch nicht vorbestraften und an Diabetes leidenden Martin zu helfen. Oma Käthe versucht, bei Dr. Dr. Gürtler Unterstützung zu finden. Eberhard bespricht Martins missliche Lage mit Hannelore. Schliesslich kann Frau Tenstaag ihre weitläufigen Beziehungen spielen lassen. Martin wird zu acht Monaten Haft mit Bewährung verurteilt. Hannelore geht weiter auf Inspektionsreise, um Hotels zu testen. Diesmal wird sie von ihrem Mann begleitet. Ausser einem seltsamen Gericht namens 'Hoppel Poppel' gibt es in diesem Hotel allerdings kaum etwas zu beanstanden. Das Ehepaar Wichert kann die Reise in die Heide wie einen Urlaub geniessen. Als die beiden wieder in Berlin sind, veranstaltet Frau Tenstaag ein grosses Fest. Folge 35: 'Mallorca, auf und davon' Die Wicherts fahren nach Mallorca. Am Flugplatz werden sie von ihrem alten Freund Paco abgeholt. Die Ferienhausanlage ist mittlerweile ziemlich verfallen. Viele der alten Besitzer haben verkauft. Im Wichtertschen Haus waren Eindringlinge, Haschkrümel im Aschenbecher sprechen für sich. Andy ist eifersüchtig auf den Fischer José, der Elke schöne Augen macht. Elke berichtet Hannelore, dass sie im vierten Monat schwanger ist. Eberhards Urlaubsglück wird von Nachrichten aus der 'Möbelunion' getrübt. Martin hat herausgefunden, dass Tenstaag Geld vom Firmenkonto illegal abgezweigt hat, deshalb will er sofort nach Berlin zurück. Hannelore soll sich währenddessen um den Verkauf des Ferienhauses kümmern, bevor die Preise noch mehr fallen. In Berlin gibt es inzwischen wegen Tenstaag eine Auseinandersetzung zwischen Uschi und Käthe. Folge 36: 'Das Krokodil' Eberhard will zurück nach Berlin, aber schon auf dem Flughafen von Mallorca kehrt er um: Er braucht dringend Erholung und vertraut Tenstaag. Durch einen Anruf erfährt er, dass es in der Möbelunion bestens läuft. Auf langen Strandspaziergängen will Makler Kraemer die Wicherts zum Verkauf ihres Ferienappartements zum halben Preis überreden. Andy tritt beim Baden in einen Seeigel und wird von Hannelore und Elke verarztet. Hannelore bemüht sich umsonst, die beiden auf einen Hochzeitstag festzulegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Tibidabo - All das gebe ich dir
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was können Mann und Frau einander geben? Sie haben eine sorgenfreie Ehe geführt, Gisela, die Textildesignerin, und Hans Gerster, der Alleinerbe des Familienunternehmens ModTex. Aber nun steht die Textilfirma kurz vor der Insolvenz. Das Übernahmeangebot aus Korea ist für den traditionsverbundenen Hans keine Lösung. Gisela versucht, ihren Mann aufzurichten. Sie fasst den Plan, mit Hans in Spanien Urlaub zu machen, noch einmal ausspannen, Abstand gewinnen, um danach ein neues, bescheideneres Leben zu beginnen. Widerstandslos willigt Hans ein. Sonne, ein ruhiges Ferienhaus und abwechslungsreiche Ausflüge helfen ihm tatsächlich, die Firmenschatten allmählich abzuschütteln. 'Tibidabo', sagt Gisela eines Abends, als sie glücklich wie zwei Jungverliebte auf dem Berg Tibidabo hoch über Barcelona sitzen. 'Das bedeutet: All das werde ich dir geben!' Doch dann gibt es Gisela plötzlich nicht mehr. Sie wollte nur schnell im Nachbarort Zigaretten kaufen und kehrt nicht mehr zurück. Bald darauf führt die spanische Polizei Hans an einen Abgrund über dem Meer, in dessen felsiger Tiefe nur noch die Trümmer von Giselas Cabrio auszumachen sind. Hans erleidet eine Herzattacke, von der er sich nur langsam im Krankenhaus erholt. Bei der Durchsicht der Gerstnerschen Dokumente stellt sich heraus, dass Hans Vater bei seiner Hochzeit eine Lebensversicherung für Gisela und ihn abgeschlossen hat. Die Versicherungssumme rettet ModTex vor der Insolvenz. Acht Jahre später. Trotz Giselas Tod ist für ihn die innige Verbindung mit ihr nie abgerissen. Er folgte seinem Empfinden, Gisela wäre gar nicht tot. Nahezu alle wichtigen Entscheidungen traf er im inneren Dialog mit ihr, so auch seine Heirat mit Petra Reichenberg. Er und Petra verbringen ihre Hochzeitsreise auf Mallorca. Da geschieht das Unglaubliche: Bei der Besichtigung einer mallorquinischen Klosterkirche entdeckt Hans unter den Votivgaben der kleinen Kapelle ein Foto und glaubt darauf Gisela zu erkennen. Darunter steht auf Deutsch der Satz: 'Bitte gib, dass alles gut wird!' Er verbringt die nächsten Tage mit einer verzweifelten Jagd quer über die Insel, das Foto in der Tasche, fest davon überzeugt, dass Gisela lebt, wild entschlossen, sie zu finden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot